RUHRWERK e.V.

Ruhrwerk e.V. wurde 2009 als gemeinnütziger Verein gegründet. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Nachhaltiges für Herner Kinder zu bewirken und gleichzeitig das Engagement der Wirtschaft für soziale Projekte in unserer Region zu stärken.

Mit Arbeit, Engagement, Spenden und Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Jugendarbeit realisieren wir einzigartige Events und Langzeitprojekte für eine gute Sache.

Bei unserem jährlichen Event RUHRWERK. NETZWERK HILFT! bringen wir Menschen aus Wirtschaft, Politik und Kultur für eine gute Sache zusammen.

Ruhrwerk e.V., das sind sieben engagierte Frauen

Cordula
Klinger-Bischof
Vorstandsvorsitzende

Safi
Thoma
Vorstand

Cornelia
Bruch
Vorstand

Iris
Stiebling
Öffentlichkeitsarbeit

Cornelia
Lengert-Scholz
grafische Gestaltung

Frauke
Schewe
Kassenprüfung

Kerstin
Zulechner
Sponsoring

Vorstand Ruhrwerk e.V.: Cordula Klinger-Bischof // Safi Thoma // Cornelia Bruch

Das ist Ruhrwerk e.V.

Sozial engagiert
Der Verein organisiert und begleitet Langzeitprojekte für Kinder und Jugendliche mit Handicap und/oder Förderbedarf.

Lokal organisiert

Der Verein engagiert sich für Kinder und Jugendliche aus Herne.

Kreativ und individuell

Der Verein initiiert und organisiert neue Projekte bedarfsorientiert.

Transparent
Der Verein begleitet alle Projekte und ermöglicht jederzeit den Einblick.

100 Prozent ehrenamtlich

Alle Mitglieder und Funktionsträger arbeiten ehrenamtlich.

Vernetzt
Ruhrwerk e.V. arbeitet mit lokalen Jugendorganisationen, Vereinen und Bildungsanbietern zusammen.

Bedarfsgerecht

Sozialarbeiter in Kinderheimen und Behinderteneinrichtungen bzw. Lehrkräfte an Förder- und Regelschulen treffen die Auswahl der Projektteilnehmer.

Projektorientiert

Die Spendengelder werden projektbezogen eingesetzt.die Projekte werden persönlich betreut.

Nachhaltig

Langfristige Projekte ermöglichen nachhaltige Fortschritte.

Die Ziele

Förderung der individuellen Entwicklung
...denn Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft.

Ein Sprungbrett bieten,
...damit Kinder und Jugendliche Ihre Begabungen entfalten können.

Den Zugang zu Projekten ermöglichen
....die die Kinder und Jugendlichen sonst nur schwer erreichen können